Handschrift in dieser Sammlung wählen: RCap 14  RCap 14 RCap 243  S 108  2/19
Standortland:
Standortland
Schweiz
Ort:
Ort
Sion/Sitten
Bibliothek / Sammlung:
Bibliothek / Sammlung
Médiathèque Valais
Signatur:
Signatur
RCap 73
Handschriftentitel:
Handschriftentitel
Sammelband (Nicolaus Eymericus, Pseudo-Turpinus, Walter Supersaxo)
Schlagzeile:
Schlagzeile
Papier · III + 160 ff. · 19.5 x 26 cm · Naters (1. Teil) · ca. 1460
Sprache:
Sprache
Lateinisch
Kurzcharakterisierung:
Kurzcharakterisierung
Diese Handschrift aus der Bibliothek des Kapuzinerkonvents von Sitten ist in drei Teile geteilt, die von verschiedenen Kopisten ausgeführt wurden. Der erste Teil (ff. 1-113) besteht aus einer Abhandlung der Inquisition von 1359, dem De jurisdictione inquisitorum in et contra christianos demones invocantes (mit dem Kapitel De suspicione: Beginn auf f. 95r) vom katalanischen Dominikaner Nicolau Eymeric, Generalinquisitor von Aragon. Dieser erste Teil wurde 1460 in Naters für den Bischof von Sitten Walter Supersaxo (ca. 1402-1482) vom Priester Cristoferus In Domo Lapidea (Im/Zum Steinhaus, Steinhauser) von Lalden angefertigt, Rektor eines Altars der Kirche von Naters. Demselben Schreiber verdanken wir drei weitere Handschriften der Bibliothek Supersaxo, S 96, S 98 und vor allem S 97, das unter anderem eine zweite Abschrift des De jurisdictione inquisitorum enthält, im gleichen Jahr 1460 hergestellt. Der zweite Teil (ff. 114-134), mit rubrizierten und teilweise ausgeschmückten Initialen (z.B. auf ff. 114r und 127r), enthält die Historia Karoli Magni et Rotholandi (auch Chronik des Pseudo-Turpin genannt; ca. Mitte des 12. Jahrhunderts, bisweilen Aimery Picaud zugeschrieben), eine Erzählung über fiktive Kriege von Karl dem Grossen in Spanien und Frankreich. Dieses Propagandawerk, das für den spanischen Kreuzzug und die Pilgerfahrt nach Compostela wirbt und besonders vom Chanson de Roland inspiriert wurde, erfuhr im Mittelalter grossen Erfolg. Der dritte Teil (ff. 135-157) enthält von Walter Supersaxo im Jahre 1460 erlassene Synodalstatuten. Eine weitere Kopie davon ist in den Archiven des Domkapitels Sitten konserviert (Schublade 3, Nr. 67/5). Ein Besitzereintrag auf dem Vorsatzblatt f. V1r lässt auf einen gewissen Johannes Huser von Selkingen als Besitzer von RCap 73 schliessen. Dieser ist in Sitten zwischen 1532 und 1561 als Rektor von zwei Altären bestätigt. (esc)
DOI (Digital Object Identifier):
DOI (Digital Object Identifier
10.5076/e-codices-mvs-RCap-0073 (http://dx.doi.org/10.5076/e-codices-mvs-RCap-0073)
Permalink:
Permalink
http://e-codices.ch/de/list/one/mvs/RCap-0073
IIIF Manifest URL:
IIIF Manifest URL
IIIF Drag-n-drop http://e-codices.ch/metadata/iiif/mvs-RCap-0073/manifest.json
Wie zitieren:
Wie zitieren
Sion/Sitten, Médiathèque Valais, RCap 73: Sammelband (Nicolaus Eymericus, Pseudo-Turpinus, Walter Supersaxo) (http://e-codices.ch/de/list/one/mvs/RCap-0073).
Online seit:
Online seit
22.03.2018
Rechte:
Rechte
Bilder:
(Hinsichtlich aller anderen Rechte, siehe die jeweilige Handschriftenbeschreibung und unsere Nutzungsbestimmungen)
Annotationswerkzeug - Anmelden
Es gibt noch keine Annotationen zu dieser Handschrift. Erstellen Sie die erste!
Eine Annotation hinzufügen
Annotationswerkzeug - Anmelden

Alma TREYER LEHNER, « Studie zu den mittelalterlichen Synodalstatuten aus der Diözese Sitten (ca. 1219-1460) », dans Vallesia, 55 (2000), p. 1-197, voir p. 82-90, 159-189

Gillette TYL-LABORY, « Chronique du Pseudo-Turpin », dans Dictionnaire des lettres françaises. Le Moyen Age, nouvelle éd. sous la dir. de Geneviève HASENOHR et Michel ZINK, Paris, 1992, p. 292-295

Claudia HEIMANN, Nicolaus Eymerich (vor 1320-1399) : praedicator veridicus, inquisitor intrepidus, doctor egregius. Leben und Werk eines Inquisitors, Münster, 2001 (Spanische Forschungen der Görresgesellschaft, Reihe 2, 37), p. 27-28, 171-173

Ferdinand SCHMID, « Verzeichnis von Priestern aus dem deutschen Wallis », dans Blätter aus der Walliser Geschichte, 2 (6) (1901), p. 385-418, voir p. 396

Rudolf RIGGENBACH, « Die Bibliothek de Lavallaz in Sitten », dans Le Collectionneur suisse, 5 (1931), p. 33-35, 52-56, 85-88, voir p. 35

André DONNET, Bibliothèque du Couvent des Capucins Sion. Catalogue des incunables (W 1-5, 7-28) et des manuscrits (W 34-36), [Sion], 1962-1963 [dactylographié], p. 32-35 [ancienne cote W 34]

André DONNET, « Inventaire de la Bibliothèque Supersaxo », dans Vallesia, 29 (1974), p. 31-106, voir p. 36, 72 note 1, 74, 75-76

Eine bibliographische Angabe hinzufügen

Referenzbilder und Einband


Vorderseite

Rückseite

Buchrücken

Massstab auf Hs.-Seite

Digital Colorchecker